OSN Aktuell

Eine neue Folge "Ottis Aquarium" auf Heimatkanal

Posted by admin (admin) on 25.02.2017 at 17:27
OSN Aktuell >>

 

Eine neue Folge "Ottis Aquarium" auf Heimatkanal


Von der beidhändigen Schleuder und der Ehekrise bei Ikea - Kalle Pohl und Alfred Dorfer zu Gast in einer neuen Ausgabe von „Ottis Aquarium“ am 14.01. um 21:55 Uhr auf Heimatkanal


Ismaning, 09.01.2017 – Wenn Kalle Pohl dem Publikum den einhändigen Resignator näher bringt und Alfred Dorfer Intelligenzflüchtlinge aus Deutschland aufnimmt, dann ist es wieder Zeit für eine neue Runde an Ottfried Fischers „Stammfisch“. In der TV-Premiere „Ottis Aquarium“ am 14.01.17 um 21:55 Uhr auf Heimatkanal philosophieren die beiden mit Gastgeber Fischer vor Live-Publikum im Münchner Wirtshaus am Hart über das Thema „Ruhe bewahren“. Für ausgelassene Stimmung in der 30-minütigen Eigenproduktion sorgt unter der Regie von Pit Weyrich außerdem die selbsternannte kleinste Bigband der Welt: Marina & The Kats.

 
Während Ottfried Fischer von einem fabelhaften Hasen erzählt, der sich mit schier mörderischer Leichtigkeit dem sicheren Tod entzieht, geht es in der Solodarbietung seines ersten Gastes Alfred Dorfer um Menschen, die in einer Flüchtlingswelle nach Österreich kommen und von der kaum jemand weiß: deutsche Studenten. Aber auch die Vorliebe des Wieners für das Naschen von Hydrokultur-Kügelchen und die (oder der?) Aszendent Zahnpasta steht in seiner amüsanten Rede im Fokus. Wenn er erzählt, wie er am Samstagnachmittag vor Weihnachten kurzerhand bei Ikea zum Terroristen wird, fließen den Zuschauern im Wirtshaus vor Lachen die Tränen.


Sein Mitstreiter Kalle Pohl erzählt, wie er vom Kabarettisten zum Comedian wurde und deshalb die beidhändige Schleuder, den einhändigen Resignator und den gebückten Tiger perfektionierte. Doch wozu das Ganze? „Ein Kabarettist appelliert an die Intelligenz seines Publikums. Und der Comedian ist erfolgreich“, so der Rheinländer trocken. Wer sichert sich damit die beste Schlusspointe? Der, der sich einfach einen neuen Hund kauft, wenn die Frau nicht kochen kann oder der, der einen Seminar(r) einen Halbverrückten nennt?

 


Quelle: Stefanie Pietruska - Mainstream Media - 09.01.2017

 

Back