OSN Berichte

Wünsch Dir was bei „Musik für Sie“ mit Uta Bresan

Posted by admin (admin) on 25.07.2014 at 14:47
OSN Berichte >>

 

Wünsch Dir was bei „Musik für Sie“ mit Uta Bresan


Am 11. Juli war im MDR-Fernsehen eine neue Ausgabe der Musikshow „Musik für Sie“ mit Mo-deratorin Uta Bresan zu sehen. Uta Bresan erfüllte wieder Zuschauerwünsche und überraschte einige Zuseher mit ihrem Wunschstar wie Semino Rossi und Roland Kaiser. Aber auch Uta Bre-san überraschte die Zuschauer vor dem Bildschirm.


Die Show startete mit Nik P., der ein Zuschauerwunsch war. Es gab noch andere Zuschauerwunscherfüllungen. Doch besonders interessant waren die Wünsche, womit die Menschen live überrascht wurden. So wurde ein Ehepaar mit Ross Antony überrascht. Er sang ein Oldie. Roland Kaiser überraschte ein weiteres Ehepaar bei dessen Grillfest. Er war dort der Grillmeister und lud sie noch zur Kaisermania nach Dresden ein. Aber nicht ohne vorher ein Lied zu singen. Semino Rossi durfte einen Seniorenclub auf ihren Ausflug musikalisch überraschen und sangen ihnen ein persönliches Ständchen. Diese Art der persönlichen Wunscherfüllung kommt sicher bei den Wünschen und Zusehern vor dem Fernseher sehr gut an. Der US-Star Gus Backus war auch mit dabei. Gus erzählte, das er 1965 auf Einladung von Fips Fleischer in Leipzig bei einer DDR-Fernsehshow mitwirkte und da den sehr jungen Frank Schöbel kennen lernte. Leider habe er ihn dann nie wieder getroffen. Nun wurde Gus Backus überrascht, denn Uta sorgte dafür, dass beide sich in der Sendung trafen. Das war ein tolles Wiedersehen via TV.


Auch Bernhard Brink war Gast in der Sendung und wurde von Uta Bresan im Wasserschloss Klaffenbach interviewt. Das besondere war nicht sein Solo-Gesang. Sonder ein wunderbares Duett mit Uta Bresan. Beide sangen ein Medley von bekannten Sommer-Schlageroldies. Für Fans der Zweien sicher das Highlight der Sendung. Uta reiste für die Sendung durch Mitteldeutschland wie auch in das Leipziger Neuseenland, um die Wünsche zu erfüllen. Dabei besuchte sie auch einen Herren, dessen Hobby die Musikgeschichte von Ostdeutschland ist. So konnte er Uta berichten, das sie damals 1988 in der Fernsehsendung „Feuerabend“ mit „Alle Funken sprühen“ ihren ersten TV-Auftritt hatte. Im gleichen Jahr schaffte sie es mit ihrer ersten Single „Ich wünsch mir mehr als die Nacht“ in die Fernsehhitparade „Bong“.


Es war eine schöne Wunschsendung, die Uta Bresan da präsentierte. Die nächste Sendung wird am Freitag den 29. August mit neuen Wünschen und Überraschungen im MDR-Fernsehen folgen.

 

 

Bericht: Hans Peter Sperber; Fotoquelle: Daniela Jäntsch

 


Quelle: Hans-Peter Sperber - HPS- Entertainment - 24.07.2014

 

 

Back