OSN Berichte

Musik, Hochzeit und Heiraten bei Nicole Freytag

Posted by admin (admin) on 06.07.2014 at 17:43
OSN Berichte >>

 

 

Musik, Hochzeit und Heiraten bei Nicole Freytag

 


Traditionell, eine Woche nach Pfingsten findet seit vielen Jahren der traditionelle Heiratsmarkt im Brandenburger Reitwein statt. In diesem Jahr ist es der 3. Deutsch– Polnische Heiratsmarkt. Hier können sich Heiratswillige im „unordentlichen Standesamt“ für 24 Stunden auf Probe trauen lassen.


Antenne Brandenburg lies es mit einer tollen musikalischen Hochzeitsparty krachen. Stargast war u. a. Nicole Freytag. Am Samstagnachmittag, den 14. Juni 2014 war es soweit, zwei Paare wurden von der „unordentlichen Standesbeamtin“ Nicole Freytag getraut und für 24 Stunden in den Stand der Ehe gehoben. Falls die Vermählten noch weiter verheiratet sein wollen, so müssen sie dann doch zum richtigen Standesamt gehen. Diese Hochzeit auf Probe geht auf eine Tradition von 1909 zurück. Es ist ein riesiger Spaß für alle Beteiligten und den Gästen gewesen.


Die große Hochzeitsparty startet mit einer deutschen und polnischen Hochzeitstorte. Dazu ein toller musikalischer Auftritt von Nicole Freytag. Die aparte dunkelhaarige Sängerin sang im ersten Block als Solistin. Die aktuellen Songs, wie „Nie genug“ und „Das hat doch nichts mir Dir zu tun“ durften nicht fehlen - aber auch ihre Erfolgs-Lieder wie „Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt“.


Im zweiten Block ging es dann sehr italienisch zu. Es gab Schlager mit italienischem Flair von Nicole Freytag und ihrem Gesangspartner Francesco. Francesco ist einer der bekanntesten Tenöre Italiens. Beide lernten sich bei einem gemeinsamen Auftritt kennen und beschlossen ein gemeinsames Projekt. Das Ergebnis war hier in Reitwein zu bewundern.


Nicole Freytag hat eine wunderbare Stimme, mit einem hellen glockenklaren Timbre. Francesco ist mit seiner ausgebildeten Tenorstimme da der richtige Gesangspartner. So konnten die Hochzeitsgäste mit Verzückung Nicole Freytag und Francesco mit ihrer Single „Tutto Vorrei (Ich will Dich nie verlieren)“ erleben. Ein Lied – Italienisch/Deutsch gesungen. Dazu gab es auch noch viele andere Schlager mit italienischen Anteilen oder gar ganze Italo-Songs.


Auch Francesco zeigte seine Solo-Qualitäten mit dem Hit „Jenseits von Eden“ auf Italienisch. Aus den Kehlen der beiden erklangen Lieder u.a. aus den 80er-Jahren wie „Sempre sempre“, „Felicita“, „Mamma Maria“ und „Tornero“. Es war schon ein tolles Fest von zwei großartigen Stimmen. So eine Hochzeitsshow hätte sicher manches Brautpaar auch gern.


Nicole wurde während ihres Auftrittes von vielen jungen Männern mit Blumensträußen überhäuft. Dabei stand sie gar nicht als zukünftige Braut zur Wahl. Aber hoffen darf man ja.  Danach wurde bei Line-Dance und einer Rockband weitergefeiert.

 

Quelle: Hans-Peter Sperber - HPS-Entertainment - 20.06.2014

 

Back